Die Evolution des Ateliers

Da die Fertigstellung des Ateliers langsam dem Ende entgegen geht, kann man nun ein klein wenig lächeln: Über das, was damals war – etwa 2015 – und das was heute ist. Innerhalb dieser Jahre war unendlich viel Geduld notwendig, Kraft, Enthusiasmus und Visionen. Aber  nun,  glaube ich liegen noch maximal drei Wochen Arbeit vor mir. Dann können die ersten Bilder im Atelier gemalt werden. Und nicht mehr, wie in den vergangenen Jahren, zwischen Bratpfannen und Aktenordnern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.